MISTRA Langsamverkehr

IT Konzept und Projektleitung

Mit dem MISTRA-Basissystem und der Fachapplikation Langsamverkehr werden flächendeckend für die Schweiz Geobasisdaten zum Langsamverkehr (LV) nach einheitlichen Richtlinien erhoben, nachgeführt und zur Verfügung gestellt. Nutzer der Fachapplikation sind in erster Linie kantonale Stellen und LV-Organisationen. Die vielen unterschiedlichen Lösungen sollen durch eine mandantenfähige Fachapplikation abgelöst werden. Durch die zentrale Datenhaltung wird das Datenmanagement vereinfacht, die Datenqualität gesteigert und eine verbesserte Koordination zwischen den LV-Netzen bzw. zwischen den LV-Netzen und den Netzen des übrigen Verkehrs ermöglicht.

Arbeiten:

  • Leitung des Projekts nach der Projektmanagementmethode HERMES
  • Erstellung des Konzepts nach HERMES
  • Leitung der Softwareentwicklung (Leitung Realisierung)
  • Qualitätssicherung, Risikomanagement, Change Management
  • Benutzerschulung
  • Fachsupport und Wartungsleitung

Auftraggeber:

  • Bundesamt für Strassen (ASTRA)
Screenshot FA LV
MISTRA LV Thumbnail
Nach oben